Mahnwache für die freie Impfentscheidung – in Augsburg am 27.02.2020 von 17 – 20 Uhr

ACHTUNG ABGESAGT

Die Veranstaltung wurde abgesagt, da Jens Spahn nicht nach Augsburg kommt, siehe https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Jens-Spahn-sagt-fuer-Augsburger-Allgemeine-Live-ab-id56907161.html

Am 27.02.2020 kommt der Gesundheitsminister Jens Spahn zu einer Veranstaltung in das Hotel „Drei Mohren“ nach Augsburg. Der „Augsburger Gesprächskreis Impfen“ hat deshalb eine Mahnwache organisiert.

Wir drücken unseren Widerstand gegen den kommenden Impfzwang aus und protestieren gegen das von Herrn Spahn erlassene Masernschutzgesetz, das am 01.03.2020 in Kraft tritt. Das Gesetz verstößt massiv gegen unsere Grundrechte. Das Gesetz ist unnötig. Die Begründung der Regierung ist nicht nachvollziehbar. Das Gesetz zerstört unser Vertrauen in die Politik und in die Behörden. Die Impfentscheidung für uns und unsere Kinder muss bei uns bleiben! Wo ein Risiko besteht, darf der Staat keinen Zwang ausüben! Wir lassen uns vom Staat nicht zum Impfen zwingen!

Wir treffen uns zu einem friedlichen und stillen Protest am 27.02.2020 um 17 Uhr vor dem Hotel „Drei Mohren“ in der Maximilianstraße 40 in Augsburg.

Die Veranstaltung wird von Angelika Müller geleitet. Den Anweisungen der Veranstaltungsleiterin, der Ordner und der Polizei ist Folge zu leisten.

Uns wurde der Platz rechts vom Eingang des Hotels „Drei Mohren“ auf dem Gehweg auf einer Länge von ca. 30 m und einer Breite von ca. 6 m zugewiesen.

Folgende Regeln sind unbedingt einzuhalten:

  • kein Alkohol, keine Pyrotechnik, keine Kerzen, kein offenes Feuer, keine Hunde
  • Schilder maximal 3m lang, Tragstangen aus Weichholz und max. 1,50m lang

Wir hinterlassen keinerlei Müll. Wir bleiben friedlich und lassen uns nicht provozieren. Thematisch ist die Mahnwache gegen den kommenden Impfzwang und für die freie Impfentscheidung begrenzt. Alle Randthemen sind unerwünscht. Schilder mit politisch oder anderweitig extremistischem Inhalt führen zum sofortigen Ausschluss aus der Veranstaltung.